Stadtverwaltung Maxhütte-Haidhof
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Regensburger Str. 18
93142 Maxhütte-Haidhof

Tel.: 0 94 71 / 30 22-0
Fax: 0 94 71 / 30 22-611
EMail: maxhuette@maxhuette-haidhof.de

Mit der zentralen Lage an der Wirtschaftsachse BAB A93 nördlich von Regensburg liegt Maxhütte-Haidhof günstig sowohl für Gewerbe- und Industrieansiedlungen, als auch für Baugebiete.
Besonders für Familien ist Maxhütte-Haidhof als Wohnort attraktiv.
Die Stadt und private Träger haben neue Baugebiete ausgewiesen, um den erforderlichen Wohnraumbedarf sowohl für die einheimische Bevölkerung, als auch für Ansiedlungswillige, insbesondere aus dem Großraum Regensburg zu decken.

Der Bahnhof Maxhütte-Haidhof bietet Zugverbindungen im 30 Minutentakt in die Richtungen Schwandorf und Regensburg an.

Stadtpark, Stadthalle, Maximilian-Grundschule und die Mittelschule sowie das Rathaus sind gut erreichbar. Die Stadt mit über 10.000 Einwohnern verfügt über vier Kindergärten, zwei Kinderhäuser, einen Kinderhort, eine schulvorbereitende Einrichtung an die Förderschule angegliedert und eine Montessori-Schule mit Kinderhaus sowie nahezu sämtliche Einkaufsmöglichkeiten.

Realschule und Gymnasium befinden sich im nur etwa 3 km entfernten Burglengenfeld. Regensburg und die Kreisstadt Schwandorf (jeweils 18 km entfernt) sind schnell über die Autobahnanschlüsse Ponholz (3 km) und Teublitz (3 km) zu erreichen.

Stadtplan

Mit einer intakten Infrastruktur wird ein angenehmes Wohnklima geboten. Das Nahversorgungszentrum am Stadtpark ermöglicht den Bürgerinnen und Bürgern kurze Wege beim Einkauf.

Maxhütte-Haidhof ist auch ein wichtiger Industrie- und Gewerbestandort. Bedeutende Unternehmen wie das Lebensmittelzentrallager mit Zentralverwaltung NETTO, Autozulieferer, Stahlbau, viele Bau- und Handwerksfirmen haben in Maxhütte-Haidhof ihren Sitz.

Maxhütte-Haidhof… eine Stadt zeigt Gesicht!

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität und Sicherheit beim Surfen bieten zu können.

Einverstanden